Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: SOLO: A Star Wars Story

SOLO: A Star Wars Story 12 Feb 2019 09:03 #21

War das hier nicht der gleiche Kameramann wie in Arrival?
Genau, und dort wurde seine Arbeit sogar für einen Oscar (und vielen weiteren Preisen) nominiert (mMn zu Recht, da die Optik hervorragend zur Stimmung passte).
Letzte Änderung: 12 Feb 2019 09:08 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 12 Feb 2019 19:27 #22

  • Airmotion
  • Airmotions Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 575
  • Dank erhalten: 112
Hallo Oli,

was hat Dich an der 3D Version gestört ? Ich fand es eh ziehmlich angenehm eingesetzt.
Am Schwarzwert fand ich auch nichts zu meckern.
Schaue aber bei meinem JVC auch mit der Einstellung Super White.

Gruß Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 12 Feb 2019 19:54 #23

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 995
  • Dank erhalten: 188
Chris, als ich gestern "Bild finde ich einwandfrei. Sowohl in 2 und 3D." gelesen hatte, fragte ich schon wie ein so viel zu dunkler Film, bei 3D noch gut wirken kann.
Nutzt Du den hohen Modus auf kleiner Leinwand?

Mir macht er nicht mal in 2D richtig Spaß, da alles nur eine "Grausuppe" ist ... überspitzt gesagt.
Ja, auch ich hatte ihn schon mal komplett gesehen aber Spaß machte er nicht. Rough One hatte da für MICH eine bessere Bildqualität.
Wie man mit Absicht den "Schwarzwert" eines Films so ruinieren kann, kann zumindest ich nicht verstehen, denn ich lege auf "Schwarz" wert und bin deshalb auch Besitzer eines JVC :big_smile:

Aber egal, jeder hat einen anderen Geschmack :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 13 Feb 2019 21:26 #24

  • Airmotion
  • Airmotions Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 575
  • Dank erhalten: 112
Hallo Sven,

ich fand ihn zwar dunkel, klar, aber hatte nicht das Gefühl , das es zu dunkel ist.
Ich konnte alle Details erkennen.
Bei Dr. Strange, fand ich es deutlich schlechter. Den fand ich in 3D grausam.

Ich habe eine Curved 3D Leinwand mit Gain 2.0 . Wohnzimmer kein kompl dunkler Raum.
Breite 260cm bei ca. 3m Entfernung.
Den RS60 hab ich im LowModus laufen.
Helligkeit im 3D Modus -1
HDMI im SuperWhite Modus.

Gruß Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sven29da

SOLO: A Star Wars Story 15 Feb 2019 00:43 #25

  • olli
  • ollis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 24
Ich kann mich Sven 100% anschließen. Da hat man einen JVC und muss mit diesem grauen Sumpf leben. 3D wirkt schlicht nicht - leinwandbreite ist 3m.
Gruß
olli

The DARK-ROOM - homecinema
Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
EIB-Steuerung von Lichtszenen und...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 15 Feb 2019 08:26 #26

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 558
  • Dank erhalten: 90
Kann mit da auch nur Sven anschließen, das Wort "Grausuppe" beschreibt es wirklich genau. Auch ich habe einen JVC,werde mir den Film auf jeden Fall kein 2tes mal antun.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Latenight, Captain Kirk, saphira
Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok